Erftverband – Gruppenklärwerk Bergheim-Kenten

Unternehmen:
Als Körperschaft des öffentlichen Rechts sorgt der Erftverband umwelt- und gemeinwohlorientiert sowie nachhaltig für den wasserwirtschaftlichen Interessenausgleich im rheinischen Braunkohlenrevier. Der Erftverband unterhält und renaturiert die Erft und ihre Nebenflüsse, stellt den Hochwasserschutz sowie die Wasserversorgung sicher und reinigt mit seinen 32 Kläranlagen das Abwasser von rund 1,2 Mio. Menschen.

Programm:
Das Gruppenklärwerk Bergheim-Kenten ist die zweitgrößte Kläranlage des Erftverbandes. Sie reinigt das Abwasser von rund 120.000 Menschen. Folgen Sie dem Weg des Wassers über die Anlage. An verschiedenen Stationen sind Präsentationen und Mitmachaktionen vorbereitet. Erste Station dabei ist die mechanische Reinigungsstufe. Dort erfahren Sie Wissenswertes über die Abscheidung von Störstoffen und können den pH-Wert oder die Leitfähigkeit des Abwassers selbst messen. Am Belebungsbecken stehen die kleinsten Mitarbeiter des Erftverbandes im Fokus, die durch ein Mikroskop sichtbar gemacht und anschaulich erläutert werden. Danach geht es zum Ablaufbereich der Kläranlage, wo weitere Qualitätskontrollen gemeinsam durchgeführt werden. Hier bekommen Sie außerdem interessante Informationen zu technischen Geräten wie Pumpen und Gebläsen, die auf dem Gruppenklärwerk eingesetzt werden. Den Abschluss bildet ein Blick in die »Unterwelt«. Hierzu wird eine Spezialkamera verwendet, mit der der Erftverband Abwasserleitungen inspiziert.

Adresse

Gruppenklärwerk Bergheim-Kenten
Im Rauland
50127 Bergheim

www.erftverband.de

Anreise

Individuell
P Kostenfreie Parkplätze vorhanden

S Shuttlebus
ab Drehkreuz Bergheim
Abfahrt 19.50 + 21.50 Uhr