RWE Power AG – Hauptwerkstatt Grefrath

Unternehmen:
Die RWE Power AG betreibt im RWE Konzern mit ihren rund 10.300 Beschäftigten die Stromerzeugung aus Braunkohle und betreibt im Rheinland drei Braunkohlentagebaue. Um die Energieerzeugung effizienter zu machen und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, investiert RWE Power fortlaufend in moderne Technologien und in die Optimierung bestehender Anlagen.

Kontinuierlich sucht RWE Power nach kompetenten und leistungsbereiten Mitarbeitern. Zusätzlich bildet das Unternehmen an bundesweit zehn Ausbildungsstandorten derzeit rund 1.000 Auszubildende in 22 verschiedenen Berufen aus.

Programm:
Im Tagebau der RWE Power kommen gigantische Maschinen zum Einsatz, die täglich bis zu 240.000 Tonnen Kohle oder Kubikmeter Abraum bewegen können. Doch auch in den Kraftwerken des Energieriesen und in den Veredlungsbetrieben wird mit modernster Technik im XXL-Format gearbeitet. Um solch große Komponenten fachgerecht zu warten, instand zu halten und neu zu fertigen, bedarf es einer Werkstatt mit enormen Ausmaßen. Auf einer Fläche von 48 ha betreibt das Unternehmen in Grefrath seit über 100 Jahren sein Instandhaltungswerk.

Die Werkstattfäche von 36.000 Quadratmetern bietet genügend Platz, um selbst ganze E-Loks, Raupenfahrwerke oder sogar Schaufelräder mit einem Durchmesser von mehr als 20 Metern zu reparieren. Mit handelsüblichem Werkzeug kommt man da nicht besonders weit. Klar, dass auch die Werkzeugmaschinen nicht nur gigantisch, sondern auch noch hochmodern sind. Wer zum Beispiel einmal Drehmaschinen mit einer Drehlänge von 8,5 Metern oder Bohrwerke mit Verfahrwegen von maximal 28 Metern bestaunen will, ist in Grefrath genau an der richtigen Adresse. Auch modernste Robotertechnik, zum Beispiel zur Instandhaltung von Kettengliedern an den Raupenfahrwerken von Baggern und Absetzern, kann man in der Hauptwerkstatt Grefrath bei der Arbeit beobachten.

Nutzen Sie also die einzigartige Gelegenheit, den Spezialisten von RWE Power während einer Werksführung über die Schulter zu schauen. Und machen Sie sich selbst ein Bild davon, wie High-Tech kolossale Maschinen bändigt und auf Vordermann bringt.

Adresse

Frechener Str. 12
50226 Frechen

www.rwe.com

Programm

R Reservierungspflichtig

Werkstattführung
18.00 + 19.30 + 21.00 + 22.30 Uhr
Dauer 60 Min.

Führungen durch die Ausbildungswerkstatt
18.30 + 20.00 Uhr
Dauer 60 Min.

Bitte beachten:
Ab 15 Jahre
Festes Schuhwerk erforderlich

Berufsfelder (m/w/d)
u.a. Zerspanungsmechaniker

Anreise

Individuell
P Kostenfreie Parkplätze vorhanden

S Shuttlebus
ab Drehkreuz Bergheim
Abfahrt 17.30 + 19.30 + 22.00 Uhr

ab Feierabendhaus Knapsack
Abfahrt 18.10 + 19.10 + 20.40 Uhr