Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW)

Unternehmen: Das Technische Hilfswerk (THW) ist eine Katastrophenschutzorganisation des Bundes und untersteht somit dem Bundesinnenministerium. Bundesweit sind in 668 Ortsverbänden in acht Landesverbänden rund 80.000 Helfer:innen engagiert, davon rund 98% ehrenamtlich. Sie widmen ihre Freizeit dem THW, um Menschen in Not professionell Hilfe zu leisten. Dieses freiwillige Engagement ist damit nicht nur für das THW, sondern für unsere ganze Gesellschaft von unschätzbarem Wert. Das THW in Köln existiert bereits seit 70 Jahren. In den drei Ortsverbänden sind ca. 300 Menschen ehrenamtlich aktiv.

Programm: Während der Nacht der Technik erläutern Helfer:innen des Ortsverbandes Köln-Ost, wie im Falle einer Katastrophe oder eines Unglückes Hilfe in Deutschland oder im Ausland organisiert wird und mit welcher personellen und technischen Ausstattung das THW hilft. Die gezeigten Geräte und Fahrzeuge können sich die Besucher:innen hier genauer ansehen.

Beim THW hat man keine Angst vor großen Herausforderungen. Ob es darum geht, Menschen und Tiere aus Gefahrenlagen zu retten, Hochwasserschutzwände zu errichten, Brücken zu bauen oder weltweit humanitäre Unterstützung zu leisten. Die unterschiedlichen Einheiten des THW sind mit Technik und Verstand immer dann vor Ort, wenn Hilfe benötigt wird.

Adresse

Techniknacht-Expo
TH Köln Campus Deutz
Betzdorfer Straße 2
50679 Köln

www.thw-koeln-ost.de

Programm

O Offenes Programm

THW-Helfer:innen zeigen, wie Beton mit Druckluft bearbeitet wird
18:00 bis 24:00 Uhr

Anreise

Eigenanreise möglich:

P Kostenfreie Parkplätze

H Deutz, Technische Hochschule, Linien 1, 9

S Shuttlebuslinie 1