Technik sehen, verstehen, erleben

Weitere Techniknächte
Köln (21.06.2024)
Bonn/Rhein-Sieg (26.09.2025)
Rhein-Erft (13.06.2025)
Oberberg (09.05.2025)
Aachen (21.03.2025)
Landkreis Altenkirchen (27.09.2024)

Kölner Verkehrs-Betriebe AG – Betriebshof Nord

Unternehmen: Die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) sind der Mobilitätsdienstleister in Köln und in den direkten Nachbargemeinden. Durch zwölf Stadtbahn-Linien (in 2024 sogar zwei zusätzliche, provisorische Linien) und durch über 50 Bus-Linien verbindet die KVB zahlreiche Ziele miteinander. Mit den Bussen und Bahnen des Unternehmens kommen die Kölner:innen sowie deren Gäste zur Arbeit, Schule, Ausbildung, zum Einkauf und auch in der Freizeit voran. Zudem bietet die KVB insgesamt 3.000 KVB-Räder an. Das Leihrad-Angebot verzeichnet jährlich eine neue Rekordnachfrage. Für diese Mobilitätsleistung engagieren sich rund 4.000 Mitarbeitende des #TeamHerzschlag der KVB. Kaum jemand kennt die KVB nicht, fast alle Kölner:innen nutzen die KVB regelmäßig oder zumindest gelegentlich. Doch was steckt hinter dieser Leistung? Wie sieht es hinter den Kulissen aus? Die Nacht der Technik bietet spannende Einblicke – und vielleicht auch den ersten Schritt in das #TeamHerzschlag hinein.

Programm: Der Betriebshof Nord der KVB ist eine Basis des Busbetriebs in Köln. Die Werkstatt Bus/Kfz, aber auch die Abstellflächen befinden sich in einem Wandel. Mit der Antriebswende werden Dieselbusse mehr und mehr durch Batteriebusse ersetzt.

Auf den ersten Blick fällt auf, dass der Betriebshof ein paar Dächer bekommen hat. Früher standen hier die Dieselbusse dicht bei dicht unter freiem Himmel. Nun stehen Elektrobusse unter mehreren großen Carports, weitere Gebäude zur Stromversorgung sind hinzugekommen.

In der Werkstatt führt der Truck-Lift immer wieder zu Aha-Effekten. Um Arbeiten unter und an Bussen in geeigneter Höhe durchführen zu können, werden die Fahrzeuge angehoben. Für Arbeiten auf den Dächern von Elektrobussen sind Dacharbeitsstände hinzugekommen. Wie hat sich die Arbeit in der Werkstatt mit der Einführung von Batteriebussen verändert? Warum ist der Computer und sind Messinstrumente inzwischen genauso wichtig wie großes, schweres Werkzeug? Die Besucherinnen und Besucher erfahren, welche täglichen Aufgaben notwendig sind, um einen sicheren und zuverlässigen Busverkehr durchführen zu können. Darüber hinaus erhalten sie Einblicke in die Reparatur von Unfallschäden und die Durchführung technischer Prüfungen.

Adresse

Kölner Verkehrs-Betriebe AG
Friedrich-Karl-Straße 261
50735 Köln-Niehl

www.kvb.koeln

Programm

Ohne Reservierung

Führung »Betriebshof Nord – Starker Wandel vom Diesel- zum E-Bus«
18:00 + 19:00 + 20:00 + 21:00 + 22:00 + 23:00 Uhr
Dauer 30 Min.

Anreise

Eigenanreise möglich:

P Niehl Betriebshof Nord: Buslinie 140;
H Amsterdamer Straße/Gürtel: Linien 13 und 16
S Shuttlebuslinie Rhein-Nord