Technik sehen, verstehen, erleben

Weitere Techniknächte
Köln (03.07.2026)
Bonn/Rhein-Sieg (26.09.2025)
Rhein-Erft (13.06.2025)
Oberberg (09.05.2025)
Aachen (21.03.2025)
Landkreis Altenkirchen (27.09.2024)

Grußwort der IHK Köln

Gero Fürstenberg
Leiter der IHK-Geschäftsstelle Rhein-Erft

Nach zwei Jahren Pause haben Schülerinnen und Schüler, Studierende und deren Familien sowie alle Technikbegeisterten wieder die Möglichkeit, hinter die Kulissen von kleinen und großen Unternehmen des Rhein-Erft-Kreises zu schauen.

Klimaanpassung, Kohleausstieg, Strukturwandel: Viele der Herausforderungen der Region können nur durch Innovationskraft und neue Technologien gemeistert werden. Die zahlreichen Unternehmen in unserer Region finden täglich praktische Antworten zu komplexen Fragen von heute und morgen. Wie sieht die Energieerzeugung der Zukunft aus? Wie kann man zukünftig noch mehr Energie sparen? Welche Produkte helfen uns, nachhaltiger leben zu können? All dies sind nicht nur für den Rhein-Erft-Kreis bedeutende Fragen, sondern für NRW und ganz Deutschland.

Die Nacht der Technik und die IHK Köln möchten Unternehmen und Menschen zusammenbringen. Ein besonderer Fokus liegt bei den Jüngsten unserer Gesellschaft. Schülerinnen und Schüler sowie Studierende sollen die Möglichkeit erhalten, Unternehmen, deren Produkte sowie Produktionsprozesse kennenzulernen. Sie sollen Fragen stellen können und möglicherweise den Grundstein für ihre berufliche Zukunft legen.

Wir freuen uns daher, auch die vierte »Nacht der Technik Rhein-Erft« als Partner zu begleiten. Für Schülerinnen und Schüler sowie Studierende der TH Köln stellt die IHK Köln das IHK – YoungTalent-Ticket bereit, wodurch diese kostenlos an der Nacht der Technik Rhein-Erft teilnehmen können.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Studierende: Holt euch das IHK – YoungTalent- Ticket und lasst uns gemeinsam entdecken, was die Unternehmen im Rhein-Erft-Kreis alles können. Die 32 teilnehmenden Unternehmen und wir als IHK freuen uns auf euch!

Gero Fürstenberg (c) IHK Köln